Mikrobiologische Analysen

Unsere Arbeit hat Methode

Backhefe ist ein lebendes Frischeprodukt mit einer Mindesthaltbarkeit.
Die Hefequalität und die Haltbarkeit werden durch die hygienischen Produktionsbedingungen bestimmt, wo auf Sauberkeit und der Ausschluss von mikrobiellen Kontaminanten geachtet wird.

Die VH Berlin führt mikrobiologische Analysen zur Untersuchung auf mikrobiellen Kontaminanten nach Standard Identifizierungs- und Zählmethoden durch. Dabei werden die Kriterien der „Generellen Eigenschaften“ von Backhefe, frisch und getrockneter Art, die von der COFALEC publiziert wurden, überprüft.

Wir bestimmen für Sie Hefe- und Fremdkeimgehalte. Wir isolieren Keime und identifizieren sie. Außerdem führen wir Reinzuchtführungen sowie Hygienekontrollen durch.

Mikrobiologische Untersuchungen von Hefen und Hefeprodukten

SOP M03 Nachweis von wilden Hefen in Backhefe sowie Keimzahlbestimmung
SOP M04 Nachweis von Schimmelpilzen in Backhefe sowie Keimzahlbestimmung
SOP M05 Nachweis von Milchschimmel (Geotrichum candidum) in Backhefe sowie Keimzahlbestimmung
SOP M06 Bestimmung der bakteriellen Gesamtkeimzahl in Hefe
SOP M07 Nachweis von Enterobacteriaceae in Backhefe sowie Keimzahlbestimmung
SOP M08 Nachweis von Coliformen und E. coli in Backhefe mit Keimzahlbestimmung

Weitere Untersuchungsmethoden stehen auf Anfrage zu Ihrer Verfügung.